Hier können Sie den aktuellen Blockplan für die Kaufleute im Gesundheitswesen herunterladen.

 

Die Blockplanung für das kommende Schuljahr 2018/19 liegt nun vor und steht zum DOWNLOAD bereit.


Mit Stand 07.06.2018 steht fest, dass die Klasse KG12A als eine reine Verkürzerklasse geführt werden kann. Alle Auszubildenden mit 3-jährigen Ausbildungsverträgen werden damit in den Klassen KG12B und KG12C geführt. Auf beide Seiten kann damit im Sinne einer optimalen Vorbereitung auf die anstehenen Abschlussprüfungen eingegangen werden. Wir bitten um Ihr Verständnis für diese pädagogisch wichtige Entscheidung.

Mit Stand 13.06.2018 wurde nur eine Änderung, die Klasse KG11B betreffend, eingearbeitet. Diese hat am 20.03.2019 Zwischenprüfung und wird an diesem Tag nicht beschult.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie bereits in den letzten beiden Jahren beschrieben, gibt es an der Berufsschule keine Anmeldefrist; damit ist Grundlage der Planung, dass wir drei 10. Klassen bilden können, zunächst nur vorläufig und wurde aufgrund der bislang vorliegenden Anmeldungen getroffen. Die genaue Einteilung in die jeweiligen Klassen erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt. Wir bitten um Verständnis, dass sich hier noch Änderungen ergeben können; sollte dies der Fall sein, werden wir uns mit Ihnen hinsichtlich (Neu-)Einteilung der Klassen bzw. Verteilung der Blöcke in Verbindung setzen. 

Bitte beachten: Im Schuljahr 2017/18 startet die Kooperation mit der Hochschule Rosenheim. Aus diesem Grund wird die KG10A dahingehend eine Sonderstellung einnehmen, dass hier die Dualen Studenten im ersten Jahr unterrichtet werden, voraussichtlich zusammen mit Schülern mit 2-jähriger Ausbildungsdauer und Schülern mit Abitur. Auch hier wird die Zuteilung zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen.

 

NEUER BLOCKPLAN zum 08.08.2016: Aufgrund von zahlreichen Anmeldungen in der vergangenen Woche können/werden wir im Schuljahr 2016/17 drei Einstiegsklassen bilden. Die daraus resultierenden geringeren Klassenstärken kommen damit im Sinne der Unterrichtsqualität den Auszubildenden zugute. Gleichzeitig bedeutet dies sowohl für Sie als Ausbildungsverantwortliche(n) in den Betrieben als auch für uns an der Berufsschule eine erneute Überplanung des Ausbildungsverlaufs der 10. Klassen. Bitte beachten Sie die geänderten Blockzeiten in der KG10A, B und (neu) C. Ich bitte um Ihr Verständnis.

Zudem haben wir auf Rückmeldung von Ihnen reagiert und in den 11. Klassen den jeweils letzten Block, der wegen der Gesamtzahl der Schultage über vier Wochen ging, dahingehend "entschärft", dass die Schüler jetzt 2 x 2 Wochen in Rosenheim sind. Die benötigte Ausbildungdauer wird damit eingehalten, die Schüler sind jedoch nicht so lange "am Stück" in den Betrieben abwesend.
Die Planungen der 12. Klassen bleiben von alledem unberührt.
 

 

 

 

 

Kontakt

Berufsschule II Rosenheim | Wittelsbacherstr. 16 A | 83022 Rosenheim | Tel.: 08031 2168-0 | Fax: 08031 2168-49 | E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!