Die Verleihung der Auszeichnung durch die Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf

Bereits zum neunten Mal erhielt unsere Schule die Auszeichnung "Umweltschule in Europa - Internationale Agenda 21 Schule". Wir haben uns bei der Ausschreibung der Europäischen Umweltbildungsstiftung mit zwei Projekten beworben:

Zum einen hat eine Gruppe von Lehrern und Referendaren gemeinsam mit ihren Klassen eine schulweite Erhebung zum Thema „Nachhaltige Mobilität“ durchgeführt. Gerade durch die angespannte Parkplatzsituation rund um unsere Schule war es nicht schwer, die Schüler für alternative Fahrmöglichkeiten zu bewegen. Daraus ist die Idee einer Mitfahr-App entstanden. Durch diese App soll es Schülern unserer Schule erleichtert werden, eine Mitfahrgelegenheit zur Schule zu finden oder für andere Schüler anzubieten.

Zum zweiten haben sich die SchülerInnen des Israel-Austausches im Rahmen ihrer Reise u.a. mit dem Thema „Trinkwasser“ beschäftigt und erkannt, dass der Wert eines lebensnotwenigen Gutes von der Verfügbarkeit abhängt. Daraus entstand eine interessante Plakat-Galerie.

Die Urkunde wurde am 9. November im Rahmen einer Feierstunde im Werner-von-Siemens-Gymnasium München durch die Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf verliehen und stellvertretend für unsere Schule von Irene Beller und Michael Wagner in Begleitung unserer Schulleiterin Frau Elgass entgegen genommen.

Kontakt

Berufsschule II Rosenheim | Wittelsbacherstr. 16a | 83022 Rosenheim | Tel.: 08031 2168-0 | Fax: 08031 2168-49 | E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!