Der Fachbereich der Medizinischen Fachangestellten (MFA) beschult in jeweils drei Klassen der 10., 11. und 12. Jahrgangsstufe im Teilzeitunterricht 216 (Stand: Oktober 2015) Auszubildende.

Sie verteilen sich wie folgt auf die einzelnen Jahrgangsstufen:
Jahrgangsstufe    Auszubildende
MF 10                     71 SchülerInnen
MF 11                     66 SchülerInnen
MF 12                     79 SchülerInnen
Der Unterricht findet in der 10. Klasse an 1 1/2 Schultagen, in der 11. und 12. Klasse an einem Tag statt.

Am 1. August 2006 ist die neue Ausbildungsverordnung für den staatlich anerkannten Ausbildungsberuf der Medizinischen Fachangesellten in Kraft getreten (bisher Arzthelferinnen).

Neben die klassischen assistenz- und verwaltungsbezogenen Tätigkeiten tritt in der Arztpraxis zunehmend die patientenorientierte Betreuung. Dementsprechend werden den Auszubildenden Fertigkeiten und Kenntnisse zu Kommunikationsformen und -methoden, zum arbeiten im Team und zum eigenverantwortlichen Handeln im Rahmen ihrer späteren beruflichen Tätigkeit vermittelt. Der geänderten Form der ärztlichen Versorgung, die ja heute zunehmend in großen Gemeinschaftspraxen bis hin zu Medizinischen Versorgungszentren erfolgt, wird damit Rechnung getragen.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre, kann jedoch auf 2 1/2 bzw. 2 Jahre aufgrund der Vorbildung bzw. guter Leistungen verkürzt werden. Sie findet an den Lernorten Betrieb (Arztpraxen) und Berufsschule statt.

Der gesamte Rahmenlehrplan kann über das Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (www.isb.bayern.de) heruntergeladen werden.

Den Lehrplanrichtlinien liegt die folgende Stundentafel zugrunde:

Stundentafel

Jahrgangsstufe    10 (MFA)   11 (MFA)    12 (MFA) 
Religion 1 1 1
Deutsch 1 1 1
Sozialkunde 1 1 1
Betriebsorganisations- und

Verwaltungsprozesse

4 3 2
Behandlungsassistenz

(inkl. Labor & Abrechnung)

6 3 4
       
Gesamt 13 9 9

Kontakt

Berufsschule II Rosenheim | Wittelsbacherstr. 16a | 83022 Rosenheim | Tel.: 08031 2168-0 | Fax: 08031 2168-49 | E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!